Liebe Kletterwaldfreunde, aktuell müsst ihr bitte Folgendes beachten:

 Was ihr im Vorfeld wissen müsst:

Bitte bringt alle einen Mundschutz mit. Die aktuell gültigen Regeln der Kontaktbeschränkung, Abstandsregeln und Mund- Nasenschutzpflicht gelten auch bei uns im Wald.

Das Tragen von Handschuhen (z.B. Fahrradhandschuhe oder ähnliches) wird empfohlen, ist aber keine Pflicht.

Man kann diese im Kletterwald käuflich erwerben. Ein Paar Handschuhe (Nylon-Feinstrickhandschuhe) kostet 2,- Euro. 

Eine Reservierung wird empfohlen, damit wir den Ablauf besser steuern können. 

 Vor Ort:

 Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist Pflicht, wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann. Wer keinen   Mundschutz  hat, darf leider nicht klettern, wir haben aber Mundschutz zum käuflichen Erwerb.

 An die Kasse kommt bitte immer nur 1 Person mit Mund-Nasenschutz und zahlt für die gesamte Gruppe.

 Gurte anziehen:

  Die Gurte hängen an der Anziehstation für euch bereit. Erst helfen Erwachsenen ihren Kindern beim Gurt anziehen, dann ziehen

  Erwachsenen ihre Gurt selbst an. Unsere Einweiser unterstützen euch und kontrollieren unter Wahrung der Abstandsregeln.

 Die Einweisung:

  findet nur in Kleingruppen statt, unter Berücksichtigung der Abstandsregeln.

 In den Parcours:

  Anders als sonst dürfen sich auf einer Plattform ausschließlich Personen aus einer Gruppe aufhalten. D.h. Familien zusammen auf   einer Plattform ist ok, ansonsten immer nur 1 Person. Mund-Nasenschutz ist beim Klettern nur Pflicht, wenn ihr direkte Hilfe vom 

  Trainer benötigt und dabei der Mindestabstand unterschritten wird.

 Kletterende:

 

 Wenn ihr mit dem Klettern fertig seid, legt ihr bitte eure Gurte selbständig an der Ausziehstation ab.

 Danach müsst ihr leider das Klettergelände verlassen.

 

  Wir hoffen ihr hattet trotz der Auflagen, Freude beim Klettern und bedanken uns für euren Besuch und Verständnis!

  Herzlichst euer Kletterwaldteam